Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt
Advertisement

Inhalt

Bund der Steuerzahler - Staatsverschuldung

Geschrieben von Ralph   
Hits: 2267

Bund der Steuerzahler - Staatsverschuldung - mit DiskussionsForum

Ich protokolliere die Staatsverschuldung, den Zuwachs/Sek und die Schulden/Kopf
wie sie auf der Website http://www.steuerzahler.de/ ausgewiesen werden,
seit Dezember 2003 mit.

Quelle: Bund der Steuerzahler, (s.o.)


Datum:            Staatsverschuldung: Zuwachs/Sek: Schulden/Kopf:
10.12.2003 23:51:   1.330.049.247.090        2.374         16.118
(Gesamtverschuldung = 1.330 Milliarden = 1,33 Billiarden)
(Zuwachs:  = 142.440/Min = 8.546.400/Std = 205.113.600/Tag = 6.153.408.000/Monat
(Zuwachs:  = 6,153 Milliarden/Monat = 74,866 Milliarden/Jahr)
11.12.2003 00:10:   1.330.055.025.406        2.374         16.118
17.12.2003 02:42:   1.331.307.635.644        2.374         16.134
(Zuwachs: 1,251 Milliarden in 6 Tagen ->
Ihr persönlicher Schuldenberg ist in nur 6 Tagen um 16 EUR gewachsen -
falls Sie nur Schüler, Student, Beamter, Rentner oder Sozialhilfeempfänger sind.
Sollten Sie so "dumm" sind, für o.g. zu arbeiten und Steuern zu zahlen,
so dürfen sie diese Zahl entsprechend multiplizieren...)
Datum:            Staatsverschuldung: Zuwachs/Sek: Schulden/Kopf:
24.12.2003 06:30:   1.332.776.232.402        2.374         16.151
05.03.2004 14:30:   1.342.163.311.816        2.186         16.261
20.08.2004 14:35:   1.380.878.111.480        2.534         16.730
17.09.2004 01:30:   1.386.889.111.424        2.534         16.803
30.03.2005 04:20:   1.427.129.606.572        1.714         17.291
16.10.2005 06:21:   1.456.760.2xx.xxx        1.714         17.650
Datum:            Staatsverschuldung: Zuwachs/Sek: Schulden/Kopf:
17.03.2007:         1.492.940.xxx.xxx        1.056         18.110
07.09.2007:         1.492.236.xxx.xxx          539         18.116
Aufgrund der stark gestiegenen Steuereinnahmen sinkt die
Nettokreditaufnahme von Bund, Ländern und Kommunen in diesem Jahr auf
voraussichtlich 17 Milliarden Euro. Das ist rund halb so viel wie zu
Jahresanfang geplant. Damit verringert sich der durchschnittliche
Schuldenzuwachs von bislang 1.056 Euro auf nunmehr 539 Euro pro
Sekunde. Die öffentliche Verschuldung wird am Jahresende knapp 1.498
Milliarden Euro betragen. Quelle: Bund der Steuerzahler (7.9.2007)
Datum:            Staatsverschuldung: Zuwachs/Sek: Schulden/Kopf:
14.02.2009:         1.531.923.xxx.xxx        4.439         18.668
18.07.2010:         1.693.903.xxx.xxx        3.527         20.720
Datum:            Staatsverschuldung: Zuwachs/Sek: Schulden/Kopf:
13.04.2016:         2.026.640.777.740          115         24.879
Quelle: Bund der Steuerzahler.

Diese Beiträge könnten Dich ebenso interessieren:

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 13. April 2016 )
 
Benutzer Bewertung: / 6
SchlechtSehr gut 
< Zurück
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com